Software-Download

Programme zur Geräteprogrammierung und Berechnung von Parametern

Hier finden Sie die aktuellen Softwareversionen zur Geräteprogrammierung und Berechnung wichtiger Parameter.

SISTEMA-Bibliotheken

TRWinProg

TRWinProg ist ein Windows-PC-Programm zur Programmierung von TR-Geräten, sofern sie nicht direkt per Bus / Industrial Ethernet programmiert werden können. Dies bedeutet, dass alle TR-Produktbereiche wie z.B. Drehgeber, Linear-Geber, Laser-Entfernungs-Messgeräte, Transformations-Messsysteme, Displays mit direkten Schnittstellen wie SSI, Analog, ISI... etc. über eine Software programmiert werden können.
 TRWinProg-kompatible Geräte sind mit nebenstehendem Label gekennzeichnet.

Systemanforderungen:

  • Ab Rechnerversion 80-486
  • Ca. 40 MB freier Speicherplatz
  • 32 MB RAM
  • CD-ROM-Laufwerk
  • Eine zusätzliche freie COM-Schnittstelle oder USB-Schnittstelle
  • Windows 95®/98®/Me® oder
  • Windows NT 4® / 2000® / XP® / Windows 7® / Windows 8® / Windows 10®

TR Dateien (< 500 kB)
zum Parametermaskenaufbau in TRWinProg. Bereits installierte Versionen können mit diesen Dateien aktualisiert werden, indem sie manuell in den Ordner ...\Programme\TRWinProg\Devices kopiert werden:

Programm Dateien

EPROG W32, Windows

EPROG W32 ist ein PC-Programm zur seriellen Programmierung von Positionsmessgeräten unter Windows Betriebssystemen:

  • Windows 95®/98®/ME®
  • Windows NT4®/2000®/XP®

Der Datenverkehr mit dem Gerät erfolgt über eine der seriellen V24-Schnittstellen des PCs mit 115 kBaud. Es ist erforderlich, den so genannten PC-Adapter dazwischenzuschalten, der für eine Potentialtrennung sorgt und das Signal in RS485 umwandelt, wodurch die Reichweite auf bis zu 800 m erhöht wird.

Die Programmierschnittstelle EPROG wird für neue Geräte nicht mehr unterstützt. Die vorliegenden Informationen dienen nur zur Dokumentation älterer, bereits ausgelieferter Geräte. (Siehe TR-V-PCN-DGB-0023)

EPROG, DOS

EPROG ist ein PC-Programm zur seriellen Programmierung von Positionsmessgeräten. Erforderlich ist ein IBM-kompatibler PC. Der Prozessor muss mindestens ein 8088 mit 10 MHz oder ein 8086 mit 6 MHz sein, und das Betriebssystem mindestens MSDOS 3.0. Das Programm läuft auch in der DOS-Box von Windows 3.1 oder höher, wobei der Prozessor mindestens ein 486DX2/66 sein muss.

Der Datenverkehr mit dem Gerät erfolgt über eine der seriellen V24-Schnittstellen des PCs mit 115 kBaud. Es ist erforderlich, den so genannten PC-Adapter dazwischenzuschalten, der für eine Potentialtrennung sorgt und das Signal in RS485 umwandelt, wodurch die Reichweite auf bis zu 800 m erhöht wird.

Die Programmierschnittstelle EPROG wird für neue Geräte nicht mehr unterstützt. Die vorliegenden Informationen dienen nur zur Dokumentation älterer, bereits ausgelieferter Geräte. (Siehe TR-V-PCN-DGB-0023)

PC 100

PC100 ist ein PC-Programm zur seriellen Programmierung von Positionsmessgeräten unter MS-DOS Betriebssystemen ab Version 3.1 bis Windows® 98.

Der Datenverkehr mit dem Gerät erfolgt über eine der seriellen V24-Schnittstellen des PCs mit 115 kBaud. Es ist erforderlich, den so genannten PC-Adapter dazwischenzuschalten, der für eine Potentialtrennung sorgt und das Signal in RS485 umwandelt, wodurch die Reichweite auf bis zu 800 m erhöht wird.

PCPNT

PCPNT ist ein PC-Programm zur seriellen Programmierung von PNT-kompatiblen  Geräten unter MS-DOS Betriebssystemen ab Version 3.1 bis Windows® 98.

Der Datenverkehr mit dem Gerät erfolgt über eine der seriellen V24-Schnittstellen des PCs. Es ist erforderlich, den so genannten PC-Adapter dazwischenzuschalten, der für eine Potentialtrennung sorgt und das Signal in RS422 umwandelt.

LLB Utility

LLB Utility ist ein PC-Programm zur seriellen Programmierung von Laser-Entfernungs-Messgeräten der Baureihe LLB unter Windows® Betriebssystemen. Unterstützt werden die COM-Ports 1-9. Die Konfiguration des Gerätes kann auf einfache Weise vorgenommen werden, ohne die einzelnen ASCII-basierenden Kommandos zu kennen. Alternativ kann aber auch jedes beliebige Terminalprogramm eingesetzt werden.

TR_iParameter

Programm zur Berechnung  der Prüfsumme von iParametern (F_iPar_CRC).

TR Address Client

TR Electronic Address Client

Programm zur Programmierung der PROFIsafe-Zieladresse „F_Dest_Add“ (AD_88)

LT-Prog

LT-Prog ist ein Windows-PC-Programm zur Programmierung von Transformations-Mess-Systemen.
Der Datenverkehr mit dem Gerät erfolgt über eine der seriellen V24-Schnittstellen des PCs mit 115 kBaud. Es ist erforderlich, den so genannten PC-Adapter dazwischenzuschalten, der für eine Potentialtrennung sorgt und das Signal in RS485 umwandelt, wodurch die Reichweite auf bis zu 800 m erhöht wird.

Systemanforderungen:

  • Ab Rechnerversion 80-486
  • Ca. 5 MB freier Speicherplatz
  • 16 MB RAM
  • CD-ROM-Laufwerk
  • Eine zusätzliche freie COM-Schnittstelle
  • Windows 95®/98®/Me® oder Windows NT 4® / 2000® / XP®

BE-90 Configuration Tool

BE-90 Configuration Tool ist ein Windows-PC-Programm zur Programmierung von Barcode Positioniersystemen:

BE-90 SSI, synchron-serielle Schnittstelle

Software- und Support DVD

Die DVD enthält Programmiersoftware und Feldbus-Dateien für Winkel- und Wegmesstechnik sowie Applikationsmodule und Treiber-Dateien

encoTRiveDeviceTool

PCAN light inkl. USB Treiber

@ctiveIO TOOLKIT