01.10.2015

Betauungsgeschützt, bis SIL3 / PLe

CDV75M - Betauungsgeschützt, bis SIL3 / PLe

Die bewährten Absolutdrehgeber mit integrierter Sicherheit von TR-Electronic sind nun auch in einer absolut betauungsfesten Version verfügbar. Die Abtastung geschieht ganz ohne optische Bauteile und erfüllt trotzdem die hohen Anforderungen für Anwendungen, für die ein Sicherheits-Integritäts-Level (SIL) 3 bzw. ein Perfomance-Level (Pl) e gefordert sind.

Bei Anwendungen mit hoher Luftfteuchtigkeit und Temperaturschwankungen, insbesondere wenn sie den Gefrierpunkt einschließen, ist die Betauung von Komponenten im Drehgebergehäuse nicht ganz ausgeschlossen. Die Positionserfassung innerhalb der Umdrehung und die Erfassung der Anzahl von Umdrehungen geschieht magnetisch; Optikbauteile, die durch Betauung gestört würden, gibt es keine. Die Abtastung ist vollständig zweikanalig, d.h. sowohl Single- wie auch Multiturnposition werden zwei mal mit unabhängigen Systemen erfasst. Die so erzeugten Messwerte werden gegenseitig verglichen und über ein gesichertes Bussystem übertragen. Sichere Steuerungsteile greifen direkt auf die Istposition und die Istdrehzahl zu, um daraus Entscheidungen für Sicherheit von Mensch und Maschine abzuleiten. Für schnelle Automatisierungsaufgaben werden beide Werte ebenso als nicht gesicherte Telegramme übertragen, die je nach Steuerungssystem mit geringerer Zykluszeit verarbeitet werden. So steht der Positions- und Geschwindigkeitswert z.B. auch für die Achsregelung zur Verfügung. Die Geräte der Serie CDV75MM sind mit Ethernet Powerlink und PROFINET verfügbar. Im Powerlink-Netzwerk sorgt der offene Übertragungsstandard openSAFETY für die nötige Sicherheit bei der Übertragung, über PROFINET wird nach PROFIsafe-Standard übertragen.

Die Geräte der Serie CDV75MM mit Ethernet Powerlink und PROFINET im Selektor

 Ausführlicher Pressetext mit Bildmaterial