Kompaktantriebe

Spannung + Feldbus = Positionieren

Leistungsversorgung und Feldbusanbindung – mehr ist nicht nötig, um mit encoTRive Kompaktantrieben die Stell- und Positionieraufgaben in Ihrer Anlage zu realisieren. Das Konzept von Getriebemotor mit integriertem Positionierregler bietet zahlreiche Vorteile:

Entlastung für den Schaltschrank

  • kein Platzverbrauch und kein Wärmeeintrag durch die Antriebselektronik

Einfache Verkabelung

  • es müssen keine EMV-kritischen Motorleitungen verlegt werden
  • dank Versorgung mit Kleinspannung sind alle Bauteile und Anschlüsse berührbar

Absolutposition jederzeit verfügbar

  • keine Referenzfahrten notwendig
  • Referenzinitiatoren und deren Verkabelung entfallen

Einfache Umsetzung der Maschinensicherheit

  • STO (safe torque off) optional integriert

Passgenau für Ihre Anwendung

  • vielfältiges Spektrum an Motor- und Getriebevarianten
  • breiter Leistungsbereich von 50 bis 600 Watt
  • Unterstützung bei Auswahl und Auslegung durch unsere Antriebsspezialisten

Entlastung bei der Anwendungssoftware

  • Ansteuerung der verschiedenen Typen innerhalb eines Feldbusses identisch
  • Umstieg oder Mischbetrieb zwischen PROFIBUS und PROFINET mit nur minimalem Aufwand möglich
  • Beispiel-SPS-Projekte verfügbar

Problemloser Einsatz in Übersee

  • optional als UL-Recognized Component lieferbar

      


Abgestimmt auf Ihren Anwendungsfall

Die einzelnen Baureihen sind auf Anwendungskategorien ausgelegt. Für Automatisierungsaufgaben mit den unterschiedlichsten Anforderungen stehen damit jeweils Antriebe mit dem optimal passenden Leistungsumfang zur Verfügung. Innerhalb derselben Feldbusschnittstelle erfolgt die Ansteuerung über alle Varianten identisch. Dies spart Zeit und Aufwand bei der Erstellung Ihrer Anwendungssoftware.

Positionierantriebe

EC (bürstenlos), für häufige und dynamische Bewegungen
mehr erfahren

Stellantriebe

DC (bürstenbehaftet), für gelegentliche Bewegungen
mehr erfahren


Alles integriert


Schnittstelle

Der encoTRive spricht viele Sprachen. Sicher auch die Ihrer Steuerung.


Absolutwertgeber

Auch wenn der Antrieb spannungslos verdreht wird, die absolute Position ist nach dem Einschalten wieder sofort bekannt – batterielos mit einem robusten mechanischen Multiturn Getriebe

Positionierregelung

Einfach in der Handhabung:
Über den Feldbus werden Ziel- und Rampenparameter vorgegeben, die zuverlässige Positionierung wird vollständig im Antrieb abgewickelt.


Leistungselektronik

Aus der Versorgungskleinspannung wird die benötigte Leistungskommutierung erzeugt, um den Antrieb schnell und kraftvoll in Position zu bringen.

Motor

Passend zu den vielfältigen Einsatzbereichen stehen zahlreiche Motorgrößen und -varianten zur Auswahl. Ob bürstenbehaftet oder elektronisch kommutiert, ob mit oder ohne Haltebremse.


Getriebe

Um immer den richtigen Arbeitspunkt zu treffen, gibt es eine breite Auswahl an Getrieben mit fein abgestuften Untersetzungen. Typisch sind Planetengetriebe, axial oder mit Winkelstufe, sowie Schneckengetriebe.

Sicherheit

Optional sind die Sicherheitsfunktionen STO (safe torque off) oder SS1 (safe stop 1) integriert.